Weltmeisterschaft

Heute Abend boxt Witali Klitschko um die WM, Grund genug [Video]...

...einmal die außergwöhnliche Karriere des Ukrainers zu beleuchten. Außerdem gabs ja schon lange keinen Artikel mehr über Boxen bei granad sein Block!.

Zu dem Thema hab ich einen klasse Artikel bei den Kollegen von spox.de gefunden. Schaut euch das an!

Den ersten WM-Titel gewann Witali übrigens im Juni 1999 gegen Herbie Hide. Damals ein große Sensation.

Ah, heute Abend gehts übrigens in Köln gegen den Cubaner Odlanier Solis.

Zeit, sich an den WM-Sommer zu erinnern! [Video]

Der Winter scheint auf Deutschland zuzukommen, immerhin -10 Grad sagt die "Welt" für diese und kommende Woche vorher. Da ist es doch Zeit, sich an den tollen Sommer des Jahres 2010 zu erinnern.

Und was war das Highlight des Sommers...natürlich die Fussball-Weltmeisterschaft in Südafrika. Und was war innerhalb dieser das Highlight....natürlich der 4:1 Sieg der deutschen Mannschaft gegen England im Achtelfinale.

Nicht nur ein normaler 4:1 Sieg, nein auch die Rache für Wembley, ihr erinnert euch bestimmt.

Was mich an dem folgenden Video ebenfalls fasziniert...das Monsterlaufduell von Mesut Özil vor dem 4:1, in dem er dem Engländer Gareth Barry, ich glaube 10 Meter abnimmt.

via

Blogparade - Deutschland's WM-Kader für 2010 [Update] So sieht's aus, Löw siebt...

Bei Willi habe ich die Blogparade von Daniel entdeckt: Tippe den 2010er WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft.

Hab ich natürlich Bock drauf, ich als Fussbal-Fan und vor allem als Verfechter der Meinung, dass Deutschland 2010 Weltmeister wird.

Also hier mein Kader für 2/10:

Tor: Robert Enke, Rene Adler, Manuel Neuer

Abwehr: Jerome Boateng, Per Mertesacker, Philipp Lahm, Marcell Jansen, Holger Badstuber, Heiko Westermann, Marcel Schäfer, Benedikt Höwedes

Mittelfeld: Mesut Özil, Michael Ballack, Bastian Schweinsteiger, Simon Rolfes, Sami Khedira, Piotr Trochowski, Thomas Hitzelsberger

Sturm: Miroslav Klose, Lukas Podolski, Mario Gomez, Stefan Kießling, Thomas Müller

 

Update: Nachdem heute Bundestrainer Joachim Löw den letzten Spieler, nämlich Andreas Beck von der TSG Hoffenheim aus seinem Kader für Südafrika gestrichen hat, muss jetzt natürlich mal verglichen werden.

Wie gut war meine Kader-Vorhersage vor genau 7 Monaten? Zum Vergleich also hier der Kader, der mit zur WM fährt:

Tor: Hans- Jörg Butt (Bayern München), Manuel Neuer (Schalke 04), Tim Wiese (Werder Bremen)

Abwehr: Dennis Aogo (Hamburger SV), Holger Badstuber (Bayern München), Jérôme Boateng (Hamburger SV), Arne Friedrich (Hertha BSC Berlin), Marcell Jansen (Hamburger SV), Philipp Lahm (Bayern München), Per Mertesacker (Werder Bremen), Serdar Tasci (VfB Stuttgart)

Mittelfeld: Sami Khedira (VfB Stuttgart), Toni Kroos (Bayer Leverkusen), Marko Marin (Werder Bremen), Mesut Özil (Werder Bremen), Bastian Schweinsteiger (Bayern München), Piotr Trochowski (Hamburger SV)

Angriff: Cacau (VfB Stuttgart), Mario Gomez (Bayern München), Stefan Kießling (Bayer Leverkusen), Miroslav Klose (Bayern München), Thomas Müller (Bayern München), Lukas Podolski (1. FC Köln)

Bedeutet also, wenn ich mich nicht verzählt habe, 15 Übereinstimmungen. Schon nicht schlecht, denke ich!

WM-Jahr 2010 - Der faire Argentinier...

Der "faire Argentinier", eigentlich ein Widerspruch in sich.

Nein, weit gefehlt, denn der große argentinische Nationalspieler Mario Kempes hat in seiner Länderspiel Karriere nie eine gelbe bzw. rote Karte erhalten. Immerhin 43 Länderspiel hat er auf seinem Konto.

Und er war ein super Spieler, der sein Team 1978 im eigenen Land fast im Alleingang zur Weltmeisterschaft führte.

WM-Jahr 2010 - Diese Stadien solltet ihr besuchen...

Im WM-Jahr 2010 sollte man sich etwas Groundhopping gönnen. Hierzu könnte man vielleicht die folgende kleine Auflistung von Stadien ins Auge fassen.

Solche Stadien stehen an so illustren Plätzen wie den Faröer Inseln, SIngapur usw.

Eine schöne Sammlung findet ihr hier auf thisblogrules.com.

via

WM-Jahr 2010 - Die französische weiße Katze...

"Zizou", die weiße Katze nennen ihn die Franzosen. Für mich ist er der beste Spieler aller Zeiten.

Zinedine Zidane, Sohn algerischer Einwanderer, in Marseille geboren, mit perfekten fussball-technischen Fähigkeiten ausgestattet. Dreimal wurde der Weltmeister von 1998 mit dem Titel Weltfussballer des Jahres ausgezeichnet.

Im WM-Finale 2006 allerdings hatte er die für mich größte Szene seiner Karriere. Nein, nicht der Kopfstoß gegen den Italiener Materazzi, sondern den Elfmeter in der ersten Halbzeit, den er per Lupfer verwandelte. In einem WM-Finale!

Leider wurde diese Riesenaktion so vom Kopfstoß überschattet, dass es ganz schön schwer ist, ein Video des Elfers zu finden.

Weiterhin möchte ich euch natürlich ein Video der Fussballkunst Zizous nicht vorenthalten:

 

WM-Jahr 2010 - Zeit in Stimmung zu kommen [Update] Higuita retired...

Vielleicht mit dem legendären Rene Higuita!?

Ja, dieser legendäre kolumbianische Torhüter, einer der Verrücktesten seiner Zunft, wirbelte in den 90er Jahren durch die Strafräume der Welt....und nicht nur durch die Strafräume, wie das folgende Video beweist.

Und noch eine Legende macht im Achtelfinalspiel Kolumbien gegen Kamerun der WM 1990 in Italien auf sich aufmerksam. Es ist der Eckfahnentänzer Roger Milla, damals mit gefühlten 45 Jahren einer der erfolgreichsten Torschützen der WM.

Update: Da lese ich doch tatsächlich durch Zufall heute auf Fussball, Fritten & Bier, dass Higuita die Tage zurückgetreten ist bzw. die Fussballstiefel an den Nagel hängt. Im zarten Alter von 43 Jahren...

Schade eigentlich...

Seiten