Musik, Busy Beast – Kein zurück [Video]…

Musik, Busy Beast – Kein zurück [Video]…

Mit “Kein Zurück” droppt Busy Beast das, glaube ich mittlerweile dritte Lied aus seiner EP “Der böse Zwilling”. Hört euch das an, dope!

Busy Beast läutet den Beastmode ein! Auf “Kein Zurück” packt er zu sommerlichen Klägen von LKWD emotionale Liedtexte aus und liefert uns einen Kopfnicker vom Feinsten!

Graffiti – “Zwischen Sterni und Schulle” [Video]…

Graffiti – “Zwischen Sterni und Schulle” [Video]…

Das folgende Graffiti-Video entstammt dem “Zugzwang Magazin” und zeigt Sprayer bei dem, was Sprayer halt so tun, Graffitis machen. “Zwischen Sterni und Schulle”:

Video Bonus aus dem Magazin – Zwischen Sterni und Schulle
Dieses Video ist Bonusmaterial aus dem Magazin mit Fotos aus Athen, Belgrad, Berlin, Bremen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Kopenhagen, München, Münster, Neapel, New York, Nürnberg, Osnabrück, Stuttgart und Wien.
Desweiteren gibt es Bilder Australien, Holland, Italien, Neuseeland, Portugal, Spanien. Zudem liegt der Fokus noch bei Freunden wie Clik, der Eqt Crew, Fawts, Kid Rue, Radicals und Slam.
Insgesamt sind 250 Fotos auf 72 Seiten zu sehen, die mit 30 min Videomaterial unterstüzt werden. Das Magazin findest du in deinem gut sortierten Shop oder auf Stylefile.de

via

“Pass The Salt” oder: “Bitte kein Smartphone beim Essen!” [Video]

“Pass The Salt” oder: “Bitte kein Smartphone beim Essen!” [Video]

Auch für mich eine Message, die ich manchmal beherzigen sollte. Das gemeinsame Essen sollte auch ein gemeinsames Erlebnis sein, Austausch untereinander, über das was man erlebt hat. Einfach wichtige, gemeinsame Zeit.

Hier ist kein Platz für das ständige Getippe am Smartphone. Also Leute: Achtet darauf!

“Pass The Salt”, ein Kurzfilm von Matthew Abeler.

Video short about technology and relationships… don’t text at the table kiddos!

via

Ferrari F12 Berlinetta [Video]…

Der neue Ferrari F12 Berlinetta, ein Heckantrieb mit 730 PS und 6,3 Liter V12 Motor. Ein Monster in unglaublich schönem Gewand. Die Kollegen von Xcar haben sich den italienischen Renner einmal angeschaut und dazu ein unglaublich sehenswertes Video gemacht.

Seht selbst!


via

Chicago Timelapse Project, Windy City Nights II [Video]…

Chicago Timelapse Project, Windy City Nights II [Video]…

Das “Chicago Timelapse Project” widmet sich der US-amerikanischen Metropole bei Nacht. Wunderbar belichtete Bilder in Timelapse bekommt ihr hier zu sehen. Total beeindruckend, toller Soundtrack dazu. Max Wilson hat das Bildmaterial innerhalb von 18 Monaten in der “Windy City” gesammelt und zu einem 5-minütigen Film zusammen gebaut.

Windy City Nights II is all about my continuing passion for shooting night timelapse photography in a city I truly appreciate for its inspiring views and beauty. This project is a continuation of my first Chicago Timelapse movie and I have been shooting for the past 18 months in my spare time in this amazing city to try and capture what your eyes do not see normally. There is something special about looking down on streets of gold and taking in the view.

via

L.A. bei Nacht im Porsche 911, Midnight Rambler [Video]…

L.A. bei Nacht im Porsche 911, Midnight Rambler [Video]…

Los Angeles, an sich schon ein Traum, mit einem Porsche 911 noch traumatöser… Magnus Walker hat diesen Traum wahr gemacht. Er braust mit seinem Renn-Porsche aus dem Jahre ’71 durch die Metropole.

Uah, schön! Und der Soundtrack…

The rough streets of downtown Los Angeles aren’t typically thought of as a great driving destination, but things change at night. Join our friend Magnus Walker on his favorite route around the city. You’ll want to turn your speakers up for this one. Enjoy.

via

Quirky Quebec [Tiltshift, Video]…

Quirky Quebec [Tiltshift, Video]…

“Quirky Quebec” ist ein toller Kurzfilm über Quebec in Tiltshift Technik. Joerg Daiber hat das Video um und in Quebec geschossen. Schaut euch das an.

Québec in all its quirky and adorable awesomeness.
A tilt-shift film by Joerg Daiber shot in Quebec City, the Montmorency Falls and Lévis.
WATCH HD AND FULL SCREEN!

Shot with Lumix GH2 and GH4, 14-140mm and 7-14mm Lumix Lenses. Postproduction with Adobe Creative Suite Production Premium.