FCS verliert 5:1 im Testspiel gegen den FC Bayern München…

Das im Saarland mit einiger Spannung erwartete Testspiel des 1. FC Saarbrücken gegen Bayern München endete gestern abend im Ludwigspark mit 1:5.

Chancenlos präsentierte sich der FCS in einer durchwachsenen Partie gegen einen deutschen Meister, der nur das Nötigste unternahm. Das einzige Tor für Saarbrücken erzielte Altmeister Mustapha Hadji mit einem schönen Freistoss.

Zwei mal Schweinsteiger (ein Traumtor mit links ins Tordreieck) und je einmal Karimi, Pizarro und Salihamidzic trafen für die Bayern.

Erwähnenswert erstens der ausverkaufte Ludwigspark mit 35.000 zahlenden Zuschauern und zweitens die Beharrlichkeit der Rufe der FCS-Fans – besonders der Virage-Est – die mit „Vorstand raus“ ihren Ummut über selbigen äußerten.