Unglaubliches Ergebnis in Zypern – EM Qualifikation…

Nach der knappen 0:1-Niederlage zum Auftakt in Deutschland gab es für Irland auf Zypern ein böses Erwachen. Mit 2:5 zog die Mannschaft von Trainer Steve Staunton den Kürzeren und verliert nach zwei Partien noch punktlos den Anschluss an die ersten beiden Plätze, die die EM-Teilnahme garantieren.

Stark ersatzgeschwächt traten die Iren auf Zypern an, die verletzten Stephen Carr, Nationalkeeper Shay Given (beide Newcastle United), Mittelfeldspieler Steven Reid (Blackburn Rovers), Graham Kavanagh sowie Angreifer Stephan Elliott (beide Sunderland) standen nicht zur Verfügung. Zudem musste Nationaltrainer Steve Staunton, der beim EM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland wegen heftiger Proteste aus dem Innenbereich verwiesen worden war, die Parrie von der Tribüne aus verfolgen.

Da sah der 37-Jährige zunächst die frühe Führung durch Stephen Ireland (8.), doch Michalis Konstantinou (8., 16.) hatte mit einem schnellen Doppelschlag die passende Antwort parat. Dunne glich vor dem Pausenpfiff noch aus, foulte aber Konstantinou in der 50. Minute im Strafraum. Den fälligen Elfmeter verwandelte der gefoulte Spieler selbst. Als Charalambidis nach einer Stunde auf 4:2 erhöhte, war Irland geschlagen. Charalambidis schlug eine Viertelstunde vor dem Ende ein zweites Mal zu und machte den 5:2-Erfolg perfekt.(www.kicker.de)

Währendessen gewinnt Deutschland sein Testspiel gegen die Toppmöller-Elf aus Georgien mit 2:0 nach Toren von Bastian Schweinsteiger und Capitano Michael Ballack.

In einer durchwachsenen Partie der Deutschen mit einigen hochkarätigen Chancen auf georgischer Seite (Tskitishvili's Lattentreffer Mitte der ersten Halbzeit) war der negative Höhepunkt der Platzverweis von Lukas Podolski wegen einer Tätlichkeit.

Aber auch die Georigier wollten nicht auf ihren Feldverweis verzichten, in der 62. Minute sah Surab Kisanishvili Gelb-Rot.

Deutsche U21 verliert in Coventry gegen England – EM in Gefahr?

Die Teilnahme an der U21-EM 2007 gerät für die deutsche Auswahl in Gefahr. Im Playoff-Hinspiel gegen England setzte es für die Eilts-Truppe eine Niederlage.

Vor 30.919 Zuschauern verlor die DFB-Auswahl in Coventry mit 0:1. Vor allem in der ersten Halbzeit waren die Gastgeber überlegen. Ausgerechnet als die deutsche Mannschaft nach der Pause gleichwertig war, konnte Linksverteidiger Leighton Baines (77.) mit einem 25-Meter-Schuss den ansonsten starken DFB-Keeper Michael Rensing überwinden.

„Wir haben viel zu wenig gezeigt, können uns jedoch steigern und es noch schaffen“, sagte Kapitän Stefan Kießling.

 DFB-Trainer Dieter Eilts wollte mit seinen Schützlingen nicht zu hart ins Gericht gehen und zeigte sich auch keineswegs enttäuscht. „Die 0:1-Niederlage ist verdient, aber wir haben nur durch einen Sonntagsschuss verloren“, meinte Eilts. „Die Engländer standen defensiv und waren nur durch Konter gefährlich.“ Den Rückstand könne sein Team am Dienstag aber drehen.

Der 41 Jahre alte Coach, der auf den zur A-Nationalmannschaft berufenen Hamburger Piotr Trochowski verzichten musste, berief den Bremer Aaron Hunt neu in seine Startformation. Zudem gab Kevin-Prince Boateng sein Debüt im U-21-Dress. Für den Kölner Stürmer Patrick Helmes, der mit Mittelfußbruch ausfiel, stand der von einer Muskelverletzung genesene Kapitän Stefan Kießling wieder zur Verfügung.

In einer temporeichen Partie erspielten sich die Hausherren zwar mehr Feldanteile, ließen im Angriff aber die Durchschlagskraft vermissen. In der 16. Minute konnte DFB-Verteidiger Marvin Matip vor dem einschussbereiten Micah Richards klären, ehe Wayne Routledge (19.), Leighton Baines (30.) und Anton Ferdinand (34.) an Rensing scheiterten. Die Abwehr der Gäste hielt dem Druck der Engländer vor der Pause stand, die Offensive schaffte zunächst aber kaum Entlastung. Das Angriffsspiel der Eilts-Elf wirkte oft zu statisch.

Kießling vergab nach einer Ecke mit einem Kopfball die erste Tormöglichkeit der DFB-Auswahl (39.). Im zweiten Durchgang agierte das deutsche Team etwas zielstrebiger. Ein abgefälschter Distanzschuss des Leverkuseners Gonzalo Castro wurde von Englands Torwart Scott Carson mit Mühe entschärft. Die größte Torchance hatten allerdings die Briten, als Routledge aus 18 Metern den Pfosten traf (58.). Als die Deutschen immer stärker wurden, fasste sich Verteidiger Baines ein Herz und ließ Rensing aus 25 Meter keine Chance.

Das Rückspiel steigt am nächsten Dienstag in Leverkusen. Die DFB-Auswahl muss dort unbedingt einen Sieg einfahren. Die U-21-EM findet vom 10. bis 23. Juni 2007 im Land des Titelverteidigers Niederlande statt. Neben dem gesetzten Gastgeber werden noch sieben weitere Teilnehmer in den Playoffs für das Turnier ermittelt. Die vier EM-Halbfinalisten qualifizieren sich zudem automatisch für die Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking.

Ebenso schmerzhaft wie das 0:1 ist für die deutsche Mannschaft der Ausfall ihres erfahrendsten Verteidigers. Marvin Matip vom Zweitligisten 1. FC Köln zog sich bei einem Zusammenprall mit dem Dortmunder Markus Brzenska eine Gehirnerschütterung zu und muss voraussichtlich zwei Wochen pausieren.

Quelle: www.sportal.de

Deutsche Meisterschaft von 1894 wir nun doch noch ausgespielt… ;-)

Das erste Endspiel um die deutsche Fußball-Meisterschaft lautete im Jahre 1894 1. Hanauer FC gegen Viktoria 89 Berlin. Dieses Endspiel fand jedoch nicht statt, da dem Verein aus Hanau für eine Reise nach Berlin die finanziellen Mittel fehlten.

Damals wurde Viktoria 89 Berlin am Grünen Tisch zum ersten Titelträger einer deutschen Fußball-Meisterschaft ernannt. Die Idee des Vorsitzenden aus Hanau, dieses Endpiel nachzuholen, wurde in Berlin mit Begeisterung aufgenommen.

Mit einem Augenzwinkern begründete der Vorsitzende Thomas Tamberg die Neuauflage des damaligen Endspiels: „Wir haben die Reisekosten jetzt zusammen und wollen endlich die sportliche Entscheidung mit Viktoria.“

Quelle: www.zdf.de Â

Uli Hoeneß in Champions-League für zwei Spiele gesperrt…

 Nach der roten Karte, die Uli Hoeneß in Mailand zu sehen bekam, muss er nun für die nächsten beiden Spiele seines Teams FC Bayern München in der Champions League auf die Tribüne. Dazu verurteilte ihn heute die UEFA.

In Mailand hatte sich Hoeneß mit dem Mailänder Co-Trainer ein heftiges Wortgefecht geliefert. Der Inter-Assistent bekam heute dafür ebenfalls eine Sperre.

Am Mittwoch, den 18.10.2006, muss der FCB bei Sporting Lissabon antreten, die Portugiesen kommen dann knapp zwei Wochen darauf zum Rückspiel nach München.

Quelle: www.handelsblatt.com

Impressum

Sebastian Klein
Auf Wippelt 18
66292 Riegelsberg
granad@grandseinblock.de

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor,welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Der Autor übernimmt keinerlei Verantwortung für Beiträge, Kommentare, Meinungen und Berichte von angemeldeten Mitgliedern oder Gastbeiträgen.
Er distanziert sich eindeutig von den Aussagen der Mitglieder und politischen Ansichten.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor vonden Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte,vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Wir greifen auf Drittanbieter zurück, um Anzeigen zu schalten, wenn Sie unsere Website besuchen. Diese Unternehmen nutzen möglicherweise Informationen (dies schließt nicht Ihren Namen, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ein) zu Ihren Besuchen dieser und anderer Websites, damit Anzeigen zu Produkten und Diensten geschaltet werden können, die Sie interessieren. Falls Sie mehr über diese Methoden erfahren möchten oder wissen möchten, welche Möglichkeiten Sie haben, damit diese Informationen nicht von den Unternehmen verwendet werden können, klicken Sie hier.

Diese Webseite verwendet Google Analytics. Google Analytics können sie durch die Installation eines Browser Add-ons deaktivieren, so dass keine Analyse Daten an Google gesendet werden.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.