Episches 33qm² Mini-Haus in Lantier, Quebec (Canada) [Video]…

Im Folgenden seht ihr das Mini-Haus von Pierre aus Lantier in Quebec. Auf 33 Quadratmetern hat er es sich bequem gemacht, und man sieht: Eigentlich braucht man nicht mehr, um glücklich zu sein. Wahnsinn, mit welcher Cleverness das Häuschen eingerichtet ist.

Wegklappbare Treppe, Stauraum im Boden des Lofts und viele weitere kleine Ideen, die dort verarbeitet wurden.

Tour this stunning 360 square foot tiny house in the tiny house community in Lantier, Quebec, Canada. The interior was built using reclaimed wood from a nearby home that was torn down and features a vaulted ceiling, retractable staircase, full-sized bathroom, and a loft bedroom with Japanese-inspired in-floor storage. The exterior has beautiful hemlock siding and a bright red roof.

Pierre bought this tiny house from a DIY builder who decided to sell it after one year. The builder put windows on the south facing wall to ensure the sun would warm the house in winter. It is insulated with eight inches of cellulose insulation.

Checkt das!

Marcel Kittel’s aka Winner of Dubai Tour’s Specialized Venge ViAS Disc [Video]…

Von Zeit zu Zeit bringe ich ja hier immer wieder das ein oder andere Pro Bike. Dieses Mal ist es das Specialized Venge ViAS Disc von Marcel Kittel, dem frisch gebackenen Gewinner der Tour of Dubai 2017. Die Kollegen von GCN haben wie immer ganze Arbeit geleistet und das Rad vor die Kamera bekommen. Props an GCN.

Und mir bleibt nur noch zu sagen: Schaut euch das an!

Musik, „Habibi Funk 007 Mix“ (More 1970s & 1980s sounds from the Arabic world #AntiTrumpMusic) [Audio, Stream]

Politische Statements sind nix für mich, gibt es auch selten hier im Blog. Aber mit #AntiTrumpMusic hat mich Habibi Funk gekriegt. Wunderbare Musik aus Ägypten, Lybien, Algerien, Marokko, Sudan und dem Libanon, eben aus jenen Regionen, die Trump mit seinem Einreiseban nun von der Einreise in die USA abhalten will.

Hört euch das an! Sehr schön!

via

Cyclocross-WM 2017 in Bieles (Luxemburg) [Fullstream]…

Am Wochenende habe ich mir die Cyclocross-WM, genauer gesagt das Männer Elite Rennen, im luxemburgischen Bieles live vor Ort angeschaut. Als Radsportverrückter, der nicht oft die Gelegenheit hat, Radsport live zu verfolgen, zehrt man natürlich lange Zeit davon.

Und so ist auch der Donnerstag danach noch der richtige Zeitpunkt, um den Fullstream des Rennens noch heute hier zu bringen. Ich will hier nicht allzu sehr auf die Ergebnisse des Events eingehen, als mehr auf das Erlebnis als solches! Die Ergebnisse kann sich der gewiefte Radsport-Fan gerne auf der Seite der UCI anschauen. (Link)

Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, war wirklich ein super Erlebnis. Riesen Stimmung und absolut Spitzenleistungen der Sportler bei diesen (Wetter-) Verhältnissen. Checkt das!

Cyclocross, Wout Van Aert’s Colnago Prestige [Video]…

Wieder einmal ein perfekter Job der Jungs von GCN, die immer wieder die besten Bikes unter die Fittiche bekommen, um sie dem geneigten Radsport-Liebhaber zu präsentieren.

Dieses Mal sind sie wieder im Cyclocross-Bereich unterwegs und haben sich das Rad des aktuellen Cyclocross-Weltmeisters Wout van Aert vorgenommen.

Ein Colnago Prestige! Wie es sich gehört natürlich mit World Champion Paintjob.

Checkt das!

Cycling Motivation, The Col Collective – Mount Evans (Idaho Springs) [Video]…

Heute gibt es hier den neuen Col Collective-Clip. Diesmal zieht es Mike Cotty in die USA auf den Mount Evans nach Idaho Springs.

Und um das klar zu stellen: Der Gipfel, der mit dem Rad zu befahren ist, liegt auf 4.307 Metern, das sind nur 500m tiefer, als der Gipfel des höchsten Berges Europas, dem Mont Blanc.

Die durchschnittliche Steigung beträgt 4,7%, bei 2.116 zu bezwingenden Höhenmetern. Die maximale Steigung liegt bei 10% und der gesamte Anstieg hat eine Länge von 43,9 km (!).

All diese Daten lassen mich zu dem Entschluss kommen, euch zu empfehlen: „Schaut euch das Ding an!“

 

Musik, Twit One – Topsy Turvy [Video]…

Heute gibt es mal nochmal Musik, die Beattape-Reihe „Keats“ ist ja hinlänglich bekannt. Ich meine, ich hatte sie hier im Blog auch schon gefeatured. Für „Keats 08“ hat Twit One (auch bekannt als Tito Wun und TWZA)  mit seinem neunen Album „Treegonometry“ seinen Beitrag geleistet.

Im folgenden Video seht ihr den Track „Topsy Turvy“.

via