Biken in Rom kann auch schön sein [Video]…

Fahrrad fahren in Rom muss nicht gerade zu den schönsten Dingen gehören, die man machen kann. Unglaublich gefährlich soll es sogar sein, wenn man ein bisschen recherchiert.

Schaut man sich das folgende Video von PEdALED an, so sieht man Rom fast vollkommen ohne Verkehr. Man denkt: Wo sind die ganzen Autos?

Aber genau dadurch bekommt der Clip einen gewissen Reiz. So schön könnte also das Biken in Rom sein.

A man just moved to another city for work and a bike to explore the new world.
The night shadows take away the day traffic and the city lights lead the way through the most beautiful city in the world.
This is our Journal 4.

via

Bike Unfriendly – The Mumbai Mess [Video]…

Radfahren in Mumbai muss ungefähr so sein wie Autofahren in Mumbai, nämlich: Schwierig!

Aber wer sollte das besser können, als die besten Fahrradkurier der Welt… Im folgenden Video zeigen eben diese Radfahrer, wie das in der indischen Metropole funktioniert oder ob es überhaupt funktioniert. Checkt das!

Who can tackle the Indian capital’s clustered rush hour traffic if not the best messengers in the wold?

„The Mumbai Mess“ project shows how lacking infrastructure turns urban cycling into a battle for space between cars, pedestrians and cyclists. What are the best and worst examples of bike-friendly urban planning? Dive into the never-ending struggle of making bikes an equal part of the city traffic:

via

Bombtrack @ Turin-Nizza Rally 2016 [Video]…

Von Turin nach Nizza sind es 700 Kilometer… Durch schwieriges Gelände mit knapp 21.000 Höhenmetern. All das kann man sich als Radfahrer antun, wenn man an der mehrtägigen Torino-Nice Rally teilnimmt. Wie das aussehen kann, zeigt uns Bombtrack im folgenden Video.

Eben hart, aber auch verdammt schön!

The “Torino – Nice Rally” is not a race, it is rather food for your soul: an adventure with friends and a memorable experience. 700km on old military cols and scenic historical trade routes leading all the way from the western Italian Alpes down to the coast of southern France.

Cyclocross-WM 2017 in Bieles (Luxemburg) [Fullstream]…

Am Wochenende habe ich mir die Cyclocross-WM, genauer gesagt das Männer Elite Rennen, im luxemburgischen Bieles live vor Ort angeschaut. Als Radsportverrückter, der nicht oft die Gelegenheit hat, Radsport live zu verfolgen, zehrt man natürlich lange Zeit davon.

Und so ist auch der Donnerstag danach noch der richtige Zeitpunkt, um den Fullstream des Rennens noch heute hier zu bringen. Ich will hier nicht allzu sehr auf die Ergebnisse des Events eingehen, als mehr auf das Erlebnis als solches! Die Ergebnisse kann sich der gewiefte Radsport-Fan gerne auf der Seite der UCI anschauen. (Link)

Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, war wirklich ein super Erlebnis. Riesen Stimmung und absolut Spitzenleistungen der Sportler bei diesen (Wetter-) Verhältnissen. Checkt das!

Cycling Motivation, The Col Collective – Mount Evans (Idaho Springs) [Video]…

Heute gibt es hier den neuen Col Collective-Clip. Diesmal zieht es Mike Cotty in die USA auf den Mount Evans nach Idaho Springs.

Und um das klar zu stellen: Der Gipfel, der mit dem Rad zu befahren ist, liegt auf 4.307 Metern, das sind nur 500m tiefer, als der Gipfel des höchsten Berges Europas, dem Mont Blanc.

Die durchschnittliche Steigung beträgt 4,7%, bei 2.116 zu bezwingenden Höhenmetern. Die maximale Steigung liegt bei 10% und der gesamte Anstieg hat eine Länge von 43,9 km (!).

All diese Daten lassen mich zu dem Entschluss kommen, euch zu empfehlen: „Schaut euch das Ding an!“

 

Musik, Twit One – Topsy Turvy [Video]…

Heute gibt es mal nochmal Musik, die Beattape-Reihe „Keats“ ist ja hinlänglich bekannt. Ich meine, ich hatte sie hier im Blog auch schon gefeatured. Für „Keats 08“ hat Twit One (auch bekannt als Tito Wun und TWZA)  mit seinem neunen Album „Treegonometry“ seinen Beitrag geleistet.

Im folgenden Video seht ihr den Track „Topsy Turvy“.

via

 

Musik, 0711TAPE #8.1 – Dexter (Fernsehturm bei Tag) [Video]…

Wow, wieder ein geiles 0711TAPE, dieses Mal mit Dexter. Und im Fernsehturm Stuttgart, also eine ebenso gute Location. Hört und schaut euch das an.

Mehr Infos hier im 0711 Blog.

Muss man Dexter in Stuttgart noch vorstellen? Wohl kaum! Der Beatmacher der Betty Ford Boys, der in Ulm und Heilbronn aufwuchs und in Göttingen und Regensburg studierte, lebt seit einigen Jahren in der Landeshauptstadt mit der Vorwahl 0711. Zu Stuttgart hatte Dexter schon zu Schul- und Skate-Zeiten eine gute Beziehung. Da passt es doch wie die Platte auf den Plattenspieler, dass wir „Dexy“ ausgerechnet auf dem Stuttgarter Wahrzeichen zum 0711tape-Termin gebeten haben: dem Fernsehturm auf der Waldau – präsentiert von Dietz Teaz & Juiz.

via

Air Time [4k, Aerials, Video]…

Drohnen-Aufnahmen sind ja momentan schwer am kommen, begünstigt mit Sicherheit auch durch die gesunkenen Preise der Hardware. Christian Grewe zeigt in „Air Time“ fantastische Aerials aus 12 verschiedenen Ländern, darunter Städte wie Dubai, Kapstadt und Berlin. Schaut euch das an!

Set in the desert of Dubai, the urban spaces of Hongkong or the stunning landscapes of Hawaii, „AIRTime“ is a 4K drone film, which chronicles a mix of travel experiences filmed across 12 countries over 7 months.
Reaching those moments took me 80.000 km of journey.
The film contains several different trips, one around the world, one to South Asia and some short trips around Europe.

cinematography / production I Christian Grewe
music I Ryan Taubert „We All Play A Part“ licensed by musicbed.com
destinations I Germany – Hamburg, Berlin, Frankfurt, Neu Schwanstein, Rothenburg, Lüneburger Heide, Netherlands – Amsterdam, Italy – Lake Garda, Greece – Crete, USA – Maui, Canada – Vancouver, Hong Kong, Tokio, Dubai, Vietnam – Halong Bay, Myanmar – Chaungtha & Bagan, Southafrica – Cape Town, Table Mountain & Lions Head

equipment I DJI Phantom 3

via

Namibia 2016 [Aerials, Video]…

Namibia, für viele eines DER Urlaubsziele in Afrika. Ein unglaubliches Land mit fantastischen Landschaften und riesiger Tiervielfalt. Eingefangen im folgenden Film von Rolphi.

Petite balade dans la merveilleuse Namibie durant le mois de février 2016, plus précisément dans le Damaraland et le Kaokoland.
Listes des sites parcourus : Sossusvlei et Deadvlei, Namib Valley, Spitzkoppe, Okongwati, Epupa Falls, Hoada, Vingerklip…

N’hésitez pas à poster des questions sur l’accessibilité à ces sites dans les commentaires !

Quasi toutes les images proviennent du drone Phantom 3 Advanced de DJI, d’une prise ne main extraordinaire. Les plans fixes sont réalisés au GH4. Montage sous PremierePro et étalonnage sur AfterEffect.

Fullscreen on!

via