Squats-Challenge – Radfahrer gegen Strongman und Gewichtheber [Video]…

Wie schlägt sich eigentlich ein Radfahrer im Kniebeugen Wettbewerb gegen Gewichtheber und Profis in der Diziplin?

Das seht ihr im folgenden Video.

Robert Förstemann, der Bahnradfahrer mit den unglaublichen Oberschenkeln tritt gegen 3 Champions im Powerlifting und einen Strongman an. Sowohl der Weltmeister im Powerlifting Andrej Mostovenko, wie auch der Europameister Victor Beilmann treten an. Dazu kommen der Berliner Meister Thomas Faber und der „Strongman“ Tetzel Schmidt.

Das Ergebnis will ich jetzt nicht vorweg nehmen, schaut es auch einfach an.

Squats are tough. Squatting 5 minutes in a row with your bodyweight on the bar hunted by world class athletes is brutal. The minimum weight is 85kg (187lbs) and has to be cleaned and pressed to your neck. The set has to be unbroken. Enjoy!

Biken in Rom kann auch schön sein [Video]…

Fahrrad fahren in Rom muss nicht gerade zu den schönsten Dingen gehören, die man machen kann. Unglaublich gefährlich soll es sogar sein, wenn man ein bisschen recherchiert.

Schaut man sich das folgende Video von PEdALED an, so sieht man Rom fast vollkommen ohne Verkehr. Man denkt: Wo sind die ganzen Autos?

Aber genau dadurch bekommt der Clip einen gewissen Reiz. So schön könnte also das Biken in Rom sein.

A man just moved to another city for work and a bike to explore the new world.
The night shadows take away the day traffic and the city lights lead the way through the most beautiful city in the world.
This is our Journal 4.

via

Bike Unfriendly – The Mumbai Mess [Video]…

Radfahren in Mumbai muss ungefähr so sein wie Autofahren in Mumbai, nämlich: Schwierig!

Aber wer sollte das besser können, als die besten Fahrradkurier der Welt… Im folgenden Video zeigen eben diese Radfahrer, wie das in der indischen Metropole funktioniert oder ob es überhaupt funktioniert. Checkt das!

Who can tackle the Indian capital’s clustered rush hour traffic if not the best messengers in the wold?

„The Mumbai Mess“ project shows how lacking infrastructure turns urban cycling into a battle for space between cars, pedestrians and cyclists. What are the best and worst examples of bike-friendly urban planning? Dive into the never-ending struggle of making bikes an equal part of the city traffic:

via

The Transcontinental Race 2016 [Video]…

Großartige Bilder des Transcontinental Race 2016 seht ihr im folgenden Clip von PEdALED. Das Rennen erstreckte sich über 3800 km von Geraardsbergen in Belgien nach Canakkale in der Türkei. Dabei mussten 45.000 Höhenmeter über so namhafte Steigungen wie den Furkapass und den Passo di Giau bezwungen werden.

Der Kurzfilm „#171 The Transcontinental Race journey“ zeigt das Ultra-Distance-Rennen, bei dem sich jeder Fahrer die Route selbst aussuchen und sich selbst versorgen muss, aus Sicht der Nummer 171 des Rennens Jacopo Porreca. Schaut euch das an!

via

Episches 33qm² Mini-Haus in Lantier, Quebec (Canada) [Video]…

Im Folgenden seht ihr das Mini-Haus von Pierre aus Lantier in Quebec. Auf 33 Quadratmetern hat er es sich bequem gemacht, und man sieht: Eigentlich braucht man nicht mehr, um glücklich zu sein. Wahnsinn, mit welcher Cleverness das Häuschen eingerichtet ist.

Wegklappbare Treppe, Stauraum im Boden des Lofts und viele weitere kleine Ideen, die dort verarbeitet wurden.

Tour this stunning 360 square foot tiny house in the tiny house community in Lantier, Quebec, Canada. The interior was built using reclaimed wood from a nearby home that was torn down and features a vaulted ceiling, retractable staircase, full-sized bathroom, and a loft bedroom with Japanese-inspired in-floor storage. The exterior has beautiful hemlock siding and a bright red roof.

Pierre bought this tiny house from a DIY builder who decided to sell it after one year. The builder put windows on the south facing wall to ensure the sun would warm the house in winter. It is insulated with eight inches of cellulose insulation.

Checkt das!

Cyclocross-WM 2017 in Bieles (Luxemburg) [Fullstream]…

Am Wochenende habe ich mir die Cyclocross-WM, genauer gesagt das Männer Elite Rennen, im luxemburgischen Bieles live vor Ort angeschaut. Als Radsportverrückter, der nicht oft die Gelegenheit hat, Radsport live zu verfolgen, zehrt man natürlich lange Zeit davon.

Und so ist auch der Donnerstag danach noch der richtige Zeitpunkt, um den Fullstream des Rennens noch heute hier zu bringen. Ich will hier nicht allzu sehr auf die Ergebnisse des Events eingehen, als mehr auf das Erlebnis als solches! Die Ergebnisse kann sich der gewiefte Radsport-Fan gerne auf der Seite der UCI anschauen. (Link)

Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, war wirklich ein super Erlebnis. Riesen Stimmung und absolut Spitzenleistungen der Sportler bei diesen (Wetter-) Verhältnissen. Checkt das!

Cyclocross, Wout Van Aert’s Colnago Prestige [Video]…

Wieder einmal ein perfekter Job der Jungs von GCN, die immer wieder die besten Bikes unter die Fittiche bekommen, um sie dem geneigten Radsport-Liebhaber zu präsentieren.

Dieses Mal sind sie wieder im Cyclocross-Bereich unterwegs und haben sich das Rad des aktuellen Cyclocross-Weltmeisters Wout van Aert vorgenommen.

Ein Colnago Prestige! Wie es sich gehört natürlich mit World Champion Paintjob.

Checkt das!

Cycling Motivation, The Col Collective – Mount Evans (Idaho Springs) [Video]…

Heute gibt es hier den neuen Col Collective-Clip. Diesmal zieht es Mike Cotty in die USA auf den Mount Evans nach Idaho Springs.

Und um das klar zu stellen: Der Gipfel, der mit dem Rad zu befahren ist, liegt auf 4.307 Metern, das sind nur 500m tiefer, als der Gipfel des höchsten Berges Europas, dem Mont Blanc.

Die durchschnittliche Steigung beträgt 4,7%, bei 2.116 zu bezwingenden Höhenmetern. Die maximale Steigung liegt bei 10% und der gesamte Anstieg hat eine Länge von 43,9 km (!).

All diese Daten lassen mich zu dem Entschluss kommen, euch zu empfehlen: „Schaut euch das Ding an!“

 

Calleti X Kille – Artist Edition Road Race Special, ein Traumbike! [Video]…

Was ist das für ein unglaublich schönes Fahrrad!? Das Custom Steel Bike wurde von John Calleti gebaut und von Jeremiah Kille von Hand bemalt. Was für ein Kunstwerk!

Schaut euch das definitiv an!

On February 27, 2016 this Caletti x Kille collaboration was awarded the Best Finish award at the North American Handbuilt Bicycle show. This custom steel, Road Race Special, bicycle was built by John Caletti, then hand painted by Santa Cruz artist, Jeremiah Kille.

via