New Rapha Film – Cicerone [Video]…

Nachdem ich mal wieder ein paar Tage – aufgrund mangelnder Zeit – in einen Blog-Tiefschlaf verfallen bin, hat mich der neuste Rapha-Kurzfilm wieder gepackt. Den muss ich natürlich, wie eigentlich immer bei Rapha Filmen, hier bringen!

Checkt das aus. Es geht um die schönste aller Fahrrad-Diziplinen, das Klettern! Walter Beckers und Kendal Noctor fahren 2192 Kilometer und klettern 75724 Höhenmeter. Wie immer, tolle Bilder, die Rapha da zusammen gepackt hat.

Walter Beckers and Kendal Noctor travelled to mainland Europe on a ten day journey, testing their bodies and minds to breaking point. They set off to pay tribute to Phil Deeker and his unwavering commitment to pushing the limits of what is possible on a road bike.

 

Squats-Challenge – Radfahrer gegen Strongman und Gewichtheber [Video]…

Wie schlägt sich eigentlich ein Radfahrer im Kniebeugen Wettbewerb gegen Gewichtheber und Profis in der Diziplin?

Das seht ihr im folgenden Video.

Robert Förstemann, der Bahnradfahrer mit den unglaublichen Oberschenkeln tritt gegen 3 Champions im Powerlifting und einen Strongman an. Sowohl der Weltmeister im Powerlifting Andrej Mostovenko, wie auch der Europameister Victor Beilmann treten an. Dazu kommen der Berliner Meister Thomas Faber und der „Strongman“ Tetzel Schmidt.

Das Ergebnis will ich jetzt nicht vorweg nehmen, schaut es auch einfach an.

Squats are tough. Squatting 5 minutes in a row with your bodyweight on the bar hunted by world class athletes is brutal. The minimum weight is 85kg (187lbs) and has to be cleaned and pressed to your neck. The set has to be unbroken. Enjoy!

Bombtrack @ Turin-Nizza Rally 2016 [Video]…

Von Turin nach Nizza sind es 700 Kilometer… Durch schwieriges Gelände mit knapp 21.000 Höhenmetern. All das kann man sich als Radfahrer antun, wenn man an der mehrtägigen Torino-Nice Rally teilnimmt. Wie das aussehen kann, zeigt uns Bombtrack im folgenden Video.

Eben hart, aber auch verdammt schön!

The “Torino – Nice Rally” is not a race, it is rather food for your soul: an adventure with friends and a memorable experience. 700km on old military cols and scenic historical trade routes leading all the way from the western Italian Alpes down to the coast of southern France.

The Transcontinental Race 2016 [Video]…

Großartige Bilder des Transcontinental Race 2016 seht ihr im folgenden Clip von PEdALED. Das Rennen erstreckte sich über 3800 km von Geraardsbergen in Belgien nach Canakkale in der Türkei. Dabei mussten 45.000 Höhenmeter über so namhafte Steigungen wie den Furkapass und den Passo di Giau bezwungen werden.

Der Kurzfilm „#171 The Transcontinental Race journey“ zeigt das Ultra-Distance-Rennen, bei dem sich jeder Fahrer die Route selbst aussuchen und sich selbst versorgen muss, aus Sicht der Nummer 171 des Rennens Jacopo Porreca. Schaut euch das an!

via